Fischen – Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten, einer schwer

B19-Fischen + 07.05.2013 + 13-0849

07-05-2013 oberallgäu b19 Fischen langenwang unfall verletzte feuerwehr pöppel new-facts-eu20130507 titel

Am Dienstag,07.05.2013, gegen 22.00 Uhr, ereignet sich auf der B 19, Oberstdorf – Fischen, ein schwerer Verkehrsunfall.

Pkw Opel bog aus der Tankstelle, Höhe Langenwang, nach links auf die B 19 ein und wollte in Richtung Fischen weiterfahren. Er kollidierte mit dem vorfahrtsberechtigten in Richtung Oberstdorf fahrenden VW Kombi. Der Fahrer des unfallverursachenden Pkw wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Oberstdorf befreit werden. Der 25-Jährige wurde anschließend mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.
Im VW Kombi befanden sich der 31-jährige Fahrer und sein 23-jähriger Beifahrer. Beide wurden durch den Zusammenstoß verletzt und mussten ebenfalls vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.
Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10 000 Euro. Die Unfallstelle war bis gegen 23.30 Uhr für den Verkehr gesperrt gewesen. Im Einsatz waren die Feuerwehren Oberstdorf, Fischen und Langenwang.



Anzeige