Fischen – Rettungswagen kollidiert mit Pkw – vier Verletzte

Lkrs. Oberallgäu/Fischen | 09.10.2011 | 11-1150

RTW-BlaulichtAm Sonntag, 09.10.2011, gegen 13.30 Uhr befuhr ein Rettungswagen mit Sondersignal die Bundesstraße 19 in Fahrtrichtung Norden. Im Fahrzeug befand sich ein Notfallpatient, welcher dringend in ein Krankenhaus gebracht werden musste. In Fischen hatte sich an der Kreuzung Berger Weg vor der roten Ampel ein Stau gebildet, an dem der 36-jährige Rettungsdienstfahrer links vorbei und in die Kreuzung einfuhr. In diesem Moment kam eine 30-jährige Pkw-Fahrerin auf dem Berger Weg angefahren und fuhr bei Grün in die Kreuzung ein. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Einsatzfahrzeuges, die 30-jährige Beifahrerin im Pkw und ein dort ebenfalls mitfahrendes 4-jähriger Junge leicht verletzt. Die schwangere Fahrerin des Pkw wurde mittelschwer verletzt. Die Verletzten sowie der Patient mussten mit drei anderen Rettungsfahrzeugen in Krankenhäuser gebracht werden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von 10.000 Euro. Nun werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallablauf machen können. Diese mögen sich bitte mit der Polizeiinspektion Sonthofen in Verbindung setzen.

Anzeige