Fischen – 70-jähriger Radfahrer gestürzt – schwere Verletzungen

Lkrs. Oberallgäu/Fischen | 29.08.2011 | 11-879

Hubschrauber-LandungEin 70-jähriger Fahrradfahrer erlitt am Montagvormittag, 29.08.2011, bei einem selbstverschuldeten Sturz schwere Verletzungen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand fuhr der 70-Jährige Mann, der aus Nordrhein-Westfalen stammt, auf dem Illerdamm bei Fischen. An einer abschüssigen Stelle kam dem Mann ein 12-jähriges Kind ebenfalls mit dem Rad entgegen. Der Mann bremste zu stark ab und kam in dem abschüssigen Gelände zu Sturz. Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Er trug bei dem Unfall keinen Radhelm. Nachdem es zu keiner Berührung mit dem Kind kam, blieb dieses unverletzt. Sachschaden entstand nicht.

Anzeige