Film „Auf den Notfall vorbereitet sein!“

Dienstag, 13.10.2015, am internationalen Tag der Katastrophenvorbeugung, erklärt Christoph Biemann im BBK Kinderfilm „Auf den Notfall vorbereitet sein!“, warum Notfallvorsorge wichtig ist und wie man seinen Notfallrucksack packt.

Was passiert, wenn der Strom mal länger ausfällt und man nicht vorbereitet ist? Taschenlampe, Radio, Lebensmittel fehlen und das Wasser wird knapp. Heute, am internationalen Tag der Katastrophenvorbeugung, stellt das BBK seinen Film rund um die Themen Notbevorratung und Notgepäck vor. Christoph Biemann, bekannt aus der Sendung mit der Maus, macht in diesem Film selbst die Erfahrung, dass der Strom ausfällt und er Hilfe braucht.

Weitere Informationen zum Tag des Katastrophenschutzes finden Sie auf unserer Kinderinternetseite www.max-und-flocke-helferland.de im Bereich Neues. Mit dem Format Max & Flocke bietet das BBK seit September 2011 ein Portal an, um auch Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren mit Gefahren im Alltag vertraut zu machen. Bei einem Abenteuerspiel können sie lernen welche Risiken der Alltag bringen kann und wie sie damit umgehen sollten bzw. sich schützen können. Gemeinsam mit dem Hund „Flocke“ suchen die jungen Nutzer nach dessen Herrchen Max und müssen dabei verschiedenen Gefahren wie Feuer, Hochwasser oder Gewitter trotzen. Weitere Informationen finden Sie unter www.max-und-flocke-helferland.de.

Anzeige