Fifa sperrt Blatter und Platini für jeweils acht Jahre

Zürich (dts Nachrichtenagentur) – Der bisherige Fifa-Präsident Sepp Blatter und der Uefa-Präsident Michel Platini sind von der Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes für jeweils acht Jahre gesperrt worden. Das teilte die Kommission am Montag mit. Grund für die Sperre ist eine Überweisung der Fifa über zwei Millionen Schweizer Franken (rund 1,8 Millionen Euro) an Platini im Jahr 2011 – ohne dass es eine schriftliche Grundlage für diese Zahlung gibt.

Blatter und Platini hatten angegeben, es handele sich um eine verspätete, aber rechtmäßige Honorarzahlung. Für die Ethikkommission war diese Argumentation offensichtlich nicht schlüssig. Des Weiteren erwarte die Fußball-Funktionäre eine Geldstrafe. Blatter kündigte an, sich in einer Pressekonferenz zu dem Urteil zu äußern.