Ferthofen – Kardorf – Begleitetes Fahren endet in der Hecke – glücklicherweise keine Verletzten

20161114_A7_Dietmannsried_Leubas_Kleinlaster_Sattelzug_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu_022

Symbolbild

Den Umständen entsprechend glimpflich endete ein Verkehrsunfall am Montagvormittag, 17.07.2017, gegen 10:30 Uhr, zwischen Kardorf und Ferthofen.
Eine 17-jährige Fahranfängerin fuhr zusammen mit ihrer Begleitperson und einem Kleinkind von Ferthofen in Richtung Kardorf und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte das Fahrzeug gegen eine Hecke. Die drei Personen blieben bei dem Verkehrsunfall unverletzt und mussten mit Hilfe der Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von 5.000 Euro.