Fernbus-Anbieter erwarten bestes Wochenende seit Liberalisierung

Fernbusse von Flixbus und MeinFernbus.de, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fernbusse von Flixbus und MeinFernbus.de, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Fernbus-Unternehmen werden vom angekündigten Lokführerstreik der GDL profitieren. Wie die „Bild“-Zeitung (Samstag) unter Berufung auf eine Umfrage bei mehreren Anbietern schreibt, rechnet die Branche mit dem umsatzstärksten Wochenende seit der Liberalisierung des Marktes Anfang 2013. Demnach erklärte eine Sprecherin des Unternehmen FlixBus: „Hier ist die Hölle los, die Telefone klingeln im Sturm. Wir erwarten das beste Wochenende seit Betriebsstart im Februar 2013“.

Es werde geprüft, weitere Busse einzusetzen. Ähnlich äußerten sich Sprecher anderer Anbieter, darunter auch von MeinFernbus. Es habe auf einen Schlag eine „Verdreifachung der Buchungsanfragen“ seit Bekanntgabe des GDL-Streiks am Morgen gegeben, sagte eine MeinFernbus-Sprecherin gegenüber „Bild“. Man werde versuchen, zusätzliche Busse einzusetzen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige