Fellheim – Manchmal macht man alles nur noch schlimmer

Lkrs. Unterallgäu/Fellheim + 03.07.2013 + 13-1207

alkohol-kontrolleDer Polizeiinspektion Memmingen wurde am Mittwoch, 03.07.2013, mitgeteilt, dass im Kieswerk ein Pkw fährt, dessen Fahrer deutlich alkoholisiert sei. Die anfahrende Streife stellte einen 33-jährigen Mann vor dem Kieswerk fest. Bei der Durchsuchung wurde auch der passende Pkw-Schlüssel zu dem Pkw, welcher im Kieswerk gefahren wurde, aufgefunden. Der Mann verweigerte zunächst einen Atemalkoholtest, war allerdings mit einer Blutentnahme einverstanden, welche im Klinikum Memmingen durchgeführt wurde. Während der Fahrt begann er dann, die eingesetzten Beamten zu beleidigen und zu bedrohen. Bei dem Versuch, eine Blutentnahme durchzuführen, leistete er plötzlich Widerstand. Nach der Blutentnahme willigte er dann in einen Atemalkoholtest ein, welcher einen Wert von über 2,5 Promille ergab. Des Weiteren wurde festgestellt, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Somit stehen dem Mann neben der Trunkenheitsfahrt und Fahren ohne Fahrerlaubnis auch noch Anzeigen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung bevor.

 

Anzeige