Fellheim – Brand in Wohnhaus

Lkrs. Unterallgäu/Fellheim | 14.11.2011 | 11-1413

DSC 0004

Ca. 50.000 Euro Sachschaden wurden durch einen Brand in einem Wohnhaus in Fellheim am Montagmittag, 14.11.2011, verursacht. Aus bislang unbekannter Ursache war das Feuer im Erdgeschoss des Hauses ausgebrochen und griff anschließend auch auf das Obergeschoss über. Die einzige Bewohnerin, eine 65-jährige Frau, wurde von einem Nachbarn aus dem Haus begleitet und somit vor dem Feuer in Sicherheit gebracht. Sie erlitt einen Schock, blieb aber ansonsten unverletzt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Fellheim, Niederrieden, Boos, Heimertingen, Pless und Memmingen mit der Drehleiter. Zwei Rettungswagen und der Einsatzleiter Rettungsdienst waren ebenfalls vor Ort.
Die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei Memmingen vor Ort übernommen. 

Anzeige