FDP will Steuersenkungen für Startups

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die FDP fordert in ihrem Leitantrag für den Bundesparteitag nächste Woche in Berlin die Einrichtung „Digitaler Freiheitszonen“. Laut eines Berichts der „Bild am Sonntag“ sollen in diesen „Sonderwirtschaftszonen“ für innovative Unternehmen und Startups für einen bestimmten Zeitraum Einkommens-, Körperschafts- oder Gewerbesteuer gesenkt werden. FDP-Generalsekretärin Nicola Beer sagte der „Bild am Sonntag“: „Fortschritt und Zukunft werden aus Mut gemacht.“

Angst hingegen mache keine Nobelpreisträger. Beer: „Wir wollen den Schritt in das postängstliche Zeitalter wagen. Forschung und Innovation müssen ganz oben auf der Agenda stehen. Deutschland soll das Land der Dichter und Thinktanker werden.“

Zwei Männer surfen im Internet, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Zwei Männer surfen im Internet, über dts Nachrichtenagentur