FDP will keine früheren AfD-Mitglieder aufnehmen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die FDP lehnt frühere AfD-Parteigänger als Mitglieder ab. „Die FDP steht in der Sache für das Gegenteil der AfD, also kann auch niemand von dort jetzt plötzlich unser Mitglied werden“, sagte FDP-Chef Christian Lindner der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). FDP-Bundesgeschäftsführer Marco Buschmann verschickte dazu ein Schreiben an die Kreisverbände, in dem er vor der Aufnahme ehemaliger AfD-Mitglieder warnt.

In dem Schreiben, das der Zeitung vorliegt, verweist Buschmann darauf, dass die FDP die AfD für „ressentimentbeladen, xenophob und fortschrittsskeptisch“ hält. „Vor diesem Hintergrund empfehlen wir Ihnen, ehemalige Mitglieder der AfD, wenn überhaupt, dann nur nach sorgfältiger Einzelfallprüfung aufzunehmen“, heißt es in dem Schreiben.

Gründungsparteitag der
Foto: Gründungsparteitag der „Alternative für Deutschland“, über dts Nachrichtenagentur