FDP und Grüne erhöhen Druck auf Union

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Vize Katja Suding glaubt, dass die Jamaika-Sondierungsgespräche in dieser Woche gelingen könnten. „Es kann klappen, muss aber nicht“, sagte Suding am Montag in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“. Man habe die Positionen markiert.

„Jetzt ist es an der Zeit, dass sich die Union bewegt“, erklärte Suding. Auch Oliver Krischer, Vize-Fraktionschef der Grünen, forderte, dass die Gespräche in dieser Woche „endlich mal auf Kompromiss ausgerichtet“ werden. Krischer appellierte an die Kanzlerin, dass sie „vor dem Hintergrund der Klimakonferenz sagt, was sie will“. Der Vorsitzende der Jungen Union, Paul Ziemiak (CDU), unterstrich die Rolle der Union, die „die Fäden zusammenbringen“ müsse. „Ich rechne ganz fest damit, dass wir am Donnerstag grünes Licht für Koalitionsverhandlungen bekommen“, sagte Ziemiak in der „Bild“-Sendung.

CDU/CSU-Bundestagsfraktion, über dts Nachrichtenagentur
Foto: CDU/CSU-Bundestagsfraktion, über dts Nachrichtenagentur