FDP-Innenpolitiker fordert Seehofer zum Rücktritt auf

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der innenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Konstantin Kuhle, hat mit scharfer Kritik auf Medienberichte reagiert, wonach Horst Seehofer als CSU-Chef zurücktreten, aber Innenminister bleiben wolle. „Horst Seehofer betreibt einen Abschied auf Raten auf Kosten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seines Ministeriums und der nachgeordneten Behörden“, sagte Kuhle dem „Handelsblatt“ (Donnerstagausgabe). Dabei habe er den Rückhalt seiner Partei verloren.

„Er muss sein Ministeramt unverzüglich zur Verfügung stellen“, so Kuhle weiter.

Konstantin Kuhle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Konstantin Kuhle, über dts Nachrichtenagentur