FDP-Chef Lindner: Soli bis 2020 abschaffen

Solidaritätszuschlag, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Solidaritätszuschlag, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner fordert die Abschaffung des Solidaritätszuschlags bis zum Jahr 2020. Eine Entlastung der Bundesbürger sei ein Gebot der Gerechtigkeit: „Der Staat schwimmt im Geld seiner Bürger“, erklärte Lindner am Dienstag. „Die Niedrigzinsen sorgen für eine Umverteilung von Privat zu Staat und damit der Zukunft zur Gegenwart.“

Auch die „schwarze Null“ sei nicht von Union und SPD erarbeitet worden, sondern bloß „den Umständen geschuldet“, so der Freidemokraft weiter. „Eine ernsthafte Ausgabenkritik hat die Große Koalition bisher nicht vorgenommen.“ Es wäre nur fair, wenn die Regierung die Bürger entlaste, „indem sie den Soli bis 2020 komplett abschafft“, sagte Lindner.

Über dts Nachrichtenagentur