FDP-Chef Lindner für Euro-Austritt Griechenlands

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Vor dem Treffen der Eurogruppe am Montag fordert FDP-Chef Christian Lindner einen Euro-Austritt des Landes und einen Schuldenschnitt. „Griechenland braucht einen finanzpolitischen Neustart ohne Euro“, sagte Lindner der „Bild“ (Montag). „Dann aber mit einem Schuldenschnitt und mit zweckgebundenen EU-Hilfen.“

Die „neuerliche Hängepartie“ mache deutlich, „dass die Warnungen des Internationalen Währungsfonds endlich ernst genommen werden müssen“, sagte Lindner. Die Bundesregierung habe einerseits alle Mahnungen des Internationalen Währungsfonds in den Wind geschlagen, andererseits aber seine Beteiligung an einem dritten Kreditpaket zur Bedingung gemacht, sagte er weiter. „Bereits vor einem Jahr war absehbar, dass die Krisenstrategie in Griechenland nicht greifen wird“, fügte der FDP-Chef hinzu.

Euromünze, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Euromünze, über dts Nachrichtenagentur