FDP-Chef: Deutschland sollte Luftschläge gegen IS unterstützen

US-Kampfflugzeug, über dts Nachrichtenagentur
Foto: US-Kampfflugzeug, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die FDP fordert die Bundesregierung zu einer stärkeren militärischen Beteiligung im Kampf gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) auf: „Statt Waffen in fremde Hände zu geben, sollte Deutschland ehrlich Verantwortung übernehmen, indem wir die Luftoperationen unserer Verbündeten unterstützen“, sagte FDP-Chef Christian Lindner der „Bild“ (Freitag). Außerdem gebe es jetzt Anlass, „einen Schritt auf eine gemeinsame europäische Armee zu gehen“, betonte Lindner. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) wies Lindners Forderung zurück.

„Deutschland beteiligt sich an dem breiten politischen Bündnis gegen ISIS“, sagte Steinmeier der Zeitung. „Wir haben schon früh Weichen gestellt und uns nach sorgfältiger Abwägung im Kampf gegen ISIS für die Ausrüstung der kurdischen Sicherheitskräfte, auch mit Rüstungsgütern, entschieden.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige