FCM-Frauen – Memmingerinnen unterliegen 2 : 0 gegen SV Frauenbiburg

FC Memmingen-Frauen | 31.03.2012 | 12-0729

Der 14. Spieltag in der Bayern-Frauen-Liga lief nicht glücklich für die Memminger Mannschaft. Mit 2 : 0 unterlagen sie dem Team des SV Frauenbiburg I.

Carolina Hatz FCM-Frauen SV-Frauenbiburg 31-03-2012

Das Spiel des Tabellenführers begann zwar relativ ausgeglichen, doch mehr Engagement und Einsatz zeigten die Hausherrinen des SV Frauenbiburg. Auf heimischen Platz fanden die Oberbayerischerinnen besser ins Spiel, kamen sichtlich  besser mit den mehr als widrigen Platzverhältnissen klar und kaufen dem FCM mit grob verführten Zweikampfverhalten das ein oder andere Mal die Schneid ab. Schiedsrichterin Monika Pieczonka verpasste es hier bereits in den Anfangsminuten für klare Verhältnisse zu sorgen, was sich im späteren Spielverlauf rechen sollte.

Nach etwa 20 Minuten tauchte der FC Memmingen mit einem Fernschuss dann zum ersten Mal gefährlich vor dem gegnerischen Tor, aber die Frauenbiburger Torhüterin Katharina Kraustwar zur Stelle. In der 35. Minute hatte dann die Heimmannschaft ihre erste richtige Chance durch einen Schuss von Yvonne Dengscherz, der allerdings ebenfalls ihren Abnehmer in FCM Torhüterin Esra Demirel fand. Kurz vor der Halbzeit schloss dann SVF Stürmerin Anja Riebesecker einen gekonnt gespielten Ball von Theresa Strasser zum 1:0 ab, Riebesecker hatte in dieser Situation weder Probleme sich gegen zwei Memminger Abwehrspielerinnen durchzusetzen, noch den Ball dann überlegt an der herauslaufenden FCM Torhüterin vorbei zu spielen.

So ging es mit einer knappen, aber nicht unverdienten Führung für den Tabellenneunten in die Pause. Der SV Frauenbiburg hatte in Halbzeit 1 einfach mehr investiert.

Nach Seitenwechsel erhöhte der FCM nun den Druck, setze sich in den Zweikämpfen besser durch und konnte die wichtige Überlegenheit im heiss umkämpfen Mittelfeld für sich entscheiden. Belohnung dafür waren zwei aussichtsreiche Torchancen. Ein Distanzschuss von Tanja Romert ging um haaresbreite am Torwinkel vorbei, Marlen Lutze versprang der Ball beim Torschabschluss so ungünstig, dass der Schuss leider am Tor vorbeiging.

Zwanzig Minuten vor Spielende dann der Aufreger des Tages. FCM Stürmerin Marlen Lutze wird im Strafraum zu Fall gebracht. Die Zweikampfattacke der SVF Abwehrspielerin traf klar den Knöchel. Die Schiedrichterin hatte freilich keinen guten Blick auf die Situation, stand sie doch meilenweit vom eigentlichen Spielgeschehen entfernt…

Bis Spielende spielte sich dann fast alles in der Hälfte der Gastgeberinnen ab, welche im Stile einer Handballmannschaft mit Mann und Maus versuchten vor dem Strafraum die Räume end zu machen – leider mit Erfolg. In der letzten Spielminute dann noch mal Befreiungsschlag in die Spielhälfte des FC Memmingen, letzter Angriff des Spiel durch den SV Frauenbiburg und Strafstoß. Mona Henle wollte den Ball im eigenen Strafraum volley klären und traf die heraneilende Gegenspielerin frontal am Kopf. Den fälligen Strafstoß verwandelter SVK sicher.

Alles in allem mehr als zerfahrene Partie in dem der FC Memmingen nie wirklich überzeugen konnte und der SV  Frauenbiburg sich auf seine Stärken besinnte – kämpferisch stark eingestellt und wohl gewohnt auf widrigen Platzverhältnissen ihrem Sport nach zu gehen. Die Tabellenführung des FCM bleibt trotz dritter Saisonniederlage erhalten und nun gilt es sich wieder schnell aufn nächste Spiel zu konzentrieren. Am kommenden Samstag ist auf dem Memminger Kunstrasenplatz das Tabellenschlusslicht SpVg Eicha zu Gast.

Kader:

Esra Demirel (TW), Carina Glas, Andrea Spieler (bis 55. min), Katrin D´Angelo (C), Sabine Braunmiller (bis 69. min), Tanja Romert, Jessica Barton, Marina Raguz, Lina Fortmann (bis 82. min), Julia Löffler (bis 69. min), Marlen Lutze

Auswechselbank:
Sophia Lipinski (ab 82. min), Franziska Fakler (ab 69. min), Sabrina Kübler (ab 69. min), Mona Henle (ab 55. min), Daniela Braun (ETW)

Schiedsrichter:

Monika Pieczonka

Gelbe Karten:

Marina Raguz, Tanja Romert, Mona Henle

Tore:
1 : 0      42. Min. Gegentor
2 : 0      90. + 2 Min. Gegentor (Strafstoß)

Anzeige