FC Memmingen Frauen auch 2012 wieder Bayerischer Hallenmeister

FC Memmingen-Frauen | 12.02.2012 | 12-0380IMG 3440

Die Fußball-Frauen des FC Memmingen haben sich zum dritten Mal den Bayerischen Hallenfußballtitel geholt.  Bei den Meisterschaften in Dingolfing setzte sich die Mannschaft von Trainer Florian Hörmann und der Co-Trainerin Sandra Hofmann souverän in den Gruppenspielen und im Halbfinale durch. Im Endspiel gab es einen 2:1 Sieg gegen den klassenhöheren Regionalligisten SV Weinberg. Der FC Memmingen setzte sich während der Hallensaison angefangen auf der Kreiseben, über die Bezirkseben, bis hin zur Landesebene im gesamten betrachtet gegen mehrere hundert andere Frauenfussballmannschaften durch.

Kader:
Esra Demirel (TW), Daniela Braun (ETW), Marina Raguz, Tanja Romert, Katrin D´Angelo (C), Carina Glas, Andrea Spieler, Lina Fortmann, Karin Hiebinger, Marlen Lutze, Jessica Barton

Tore:
8x Karin Hiebinger, 5x Jessica Barton, 2x Katrin D´Angelo, 1x Tanja Romert, 1x Marlen Lutze, 1x Andrea Spieler

Karin Hiebinger war mit ihren 8 Treffern in 5 Spielen somit auch „Beste Torschützin des Turniers“.

Gruppe A:
SV Frauenbiburg (Ausrichter, Bayernliga)
SV 76 Weinberg (Bezirksmeister Mittelfranken, Regionalliga)
FC Memmingen (Bezirksmeister Schwaben, Bayernliga)
FC Ingolstadt 04 (Bezirksmeister Oberbayern, Landesliga Süd)

Gruppe B:
VfB Straubing (Bezirksmeister Niederbayern, Bayernliga)
ETSV Würzburg (Bezirksmeister Unterfranken, 2. Bundesliga)
SC Regensburg (Bezirksmeister Oberpfalz, Bayernliga)
Sp.Vg Eicha (Bezirksmeister Oberfranken, Bayernliga)


Gruppenspiele:

FC Memmingen – FC Ingolstadt 04                 4 : 0
SV 67 Weinberg – FC Memmingen 1 : 3
SV Frauenbiburg – FC Memmingen 1 : 4


Halbfinale:

FC Memmingen – VfB Straubing                     5 : 1

 

Finale:

FC Memmingen – SV 67 Weinberg                  2 : 1

 

Im Finale standen sich die zwei besten Mannschaften vom E.ON Bayern Cup der Frauen gegenüber. Das merkte man auch daran, dass sich die beiden Mannschaften in den ersten Minuten des Finales egalisierten und es sich eine sehr ausgeglichene Partie entwickelte. Nach den ersten fünf Minuten nahm Regionalligist SV 67 Weinberg langsam das Heft in die Hand und erzielte folgerichtig das 1:0 durch Nadine Winter. Unbeeindruckt durch den Rückstand probierte der FC Memmingen in der Folge den Ausgleich zu schaffen. Dies gelang den Schwäbinnen auch drei Minuten vor dem Ende: Karin Hiebinger erzielte mit einem Tor der Kategorie „Bayern-Treffer des Monats“ den 1:1-Ausgleich. Und sie setzte noch einen drauf: 50 Sekunden vor dem Ende drosch Karin Hiebinger den Ball in den Winkel. Das wars! FC Memmingen gewinnt den E.ON Bayern Cup der Frauen in Dingolfing.

Endstand

1. FC Memmingen
2. SV 67 Weinberg
3. SC Regensburg
4. VfB Straubing
5. FC Ingolstadt 04
6. SpVg Eicha
7. SV Frauenbiburg
8. ETSV Würzburg II

Bilder: Florian Groll

 

Anzeige