FC Bayern: Thiago muss operiert werden

Logo des FC Bayern München in einem Fanshop, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Logo des FC Bayern München in einem Fanshop, über dts Nachrichtenagentur

München (dts Nachrichtenagentur) – Rückschlag für Thiago Alcantara: Der Mittelfeldspieler des FC Bayern München muss sich einer Operation unterziehen. Der 23-Jährige habe im Training am vergangenen Montag einen erneuten Innenbandanriss im rechten Knie erlitten, wie der deutsche Rekordmeister am Donnerstag mitteilte. Demnach fehlt Thiago den Bayern sowohl im DFB-Pokal-Finale am Samstagabend als auch der spanischen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien.

„Das ist bitter für Thiago, uns tut der Junge leid“, erklärte Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München. „Ein junger Bursche, der auf sein Comeback und die WM in der Heimat seines Vaters hin gearbeitet hat – und plötzlich sind beide Träume geplatzt. Wir werden uns in den kommenden Wochen sehr um ihn kümmern und alles dafür tun, damit er zum Saisonstart 2014/15 wieder fit ist.“

Anzeige