Favre gegen Bundesliga am Montagabend

Mönchengladbach (dts Nachrichtenagentur) – Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre hält nichts von der im Raum stehenden Ausweitung des Bundesligaspieltags auf den Montagabend. „Ich denke, dass es auch für die Fans einen fußballfreien Tag in der Woche geben muss“, sagte Favre der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). „Die Leute müssen auch mal abschalten können, sonst lässt ihr Interesse am Fußball vielleicht irgendwann mal nach.“

Die DFL plant mit zwei neuen Anstoßzeiten: Sonntagmittag um 13:30 Uhr und Montagabend um 20:15 Uhr. Das bestätigte DFL-Chef Christian Seifert in dieser Woche.

Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur