Fahrzeuginsassen werden bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Lkr. Ostallgäu / Lamerdingen | 22.06.2011 | 11-366

Schwere Verletzungen erlitten ein elfjähriger Junge sowie sein 46-jähriger Vater bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, 21.06.2011, gegen 12.35 Uhr, in der Nähe von Lamerdingen. Der 46-jähriger Autofahrer aus Buchloe fuhr von Langerringen her kommend in Richtung Lamerdingen. Kurz vor Lamerdingen kam er infolge Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum, wobei sein elfjähriger Sohn sowie er selbst schwer verletzt wurden. Die beiden Personen wurden im Fahrzeug eingeklemmt und konnten erst durch die Feuerwehren aus Lamerdingen und Buchloe mittels Rettungsschere befreit werden. Die Verletzten wurden mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus zur Behandlung verbracht. Am Auto des 46-Jährigen, sowie am mitgeführten Anhänger, entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 10.000 Euro, am Baum ein Schaden in Höhe von circa 200 Euro.

Anzeige