Fahrt unter Alkoholeinfluss verhindert

atemalkoholprobe1Ein 46-jähriger Gast einer Füssener Diskothek wirkte am 17.08.14 gegen 04:35 Uhr so betrunken, dass er von den Türstehern dieser Diskothek festgehalten wurde als er mit seinem Pkw nach Hause fahren wollte. Es wurde die Polizei verständigt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der Gast musste seinen Pkw auf dem Parkplatz stehen lassen. Sein Fahrzeugschlüssel wurde vorsichtshalber sichergestellt. Diesen konnte der Mann aus Österreich im Laufe des Tages wieder bei der Polizei abholen, nachdem er ausgenüchtert war. Nachdem eine Trunkenheitsfahrt verhindert werden konnte, hat der Mann keine rechtlichen Konsequenzen zu befürchten.

Anzeige