Fahrgastverband warnt vor Streiks im Bahnverkehr

Schienen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Schienen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Es könnte noch in den Sommerferien zu Streiks im Bahnverkehr kommen. Davor warnt dem Nachrichtenmagazin „Focus“ zufolge der Fahrgastverband Pro Bahn, nachdem sich der Tarifstreit zwischen zwei konkurrierenden Gewerkschaften und der Deutschen Bahn (DB) verschärft hat: Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) streiten um die Verhandlungsmacht für das Zugpersonal. Die DB wiederum will nur mit beiden gemeinsam sprechen – was diese jedoch ablehnen.

Da die nächste Verhandlungsrunde am 20. August ansteht, könnten bald Streiks folgen. Pro Bahn-Sprecher Gerd Aschoff sagte dem Magazin: „Dass sich der Konflikt ausgerechnet jetzt so zuspitzt, ist sehr unglücklich.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige