EZB lässt Leitzins unverändert

EZB, über dts Nachrichtenagentur
Foto: EZB, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihren niedrigen Leitzins und den Einlagenzins nicht verändert und bei 0,15 beziehungsweise minus 0,10 Prozent belassen. Das teilte die Notenbank am Donnerstag nach der Sitzung des EZB-Rats in Frankfurt am Main mit. Auch den Zinssatz für die sogenannte Spitzenrefinanzierungsfazilität, zu dem sich Geschäftsbanken im Euroraum kurzfristig Geld bei der EZB beschaffen können, beließen die Notenbanker weiter bei 0,40 Prozent.

Die EZB hatte ihren Leitzins im Juni 2014 auf das Rekordtief von 0,15 Prozent gesenkt. Ab Januar 2015 will die EZB nur noch alle sechs Wochen über ihre Geldpolitik entscheiden.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige