Explosion auf Öltanker vor japanischer Küste

Tokio (dts Nachrichtenagentur) – Vor der japanischen Küste ist es auf einem Öltanker zu einer Explosion gekommen. Vier Besatzungsmitglieder erlitten Verletzungen, der Kapitän des Öltankers werde noch vermisst, teilte die Küstenwache mit. Wie es zu der Explosion auf dem Tanker kommen konnte, ist demnach noch unklar.

Laut des japanischen Fernsehsenders NHK hatten Besatzungsmitglieder auf dem Deck des Schiffes gearbeitet, als es zur Explosion kam. Der Tanker hatte laut eines Berichts des britischen „Guardian“, der sich auf einen Vertreter der Reederei des Schiffs beruft, seine Ladung zuvor gelöscht und sei folglich zum Unglückszeitpunkt leer gewesen. Demzufolge könnten sich Rückstände des Öls entzündet und so die Explosion verursacht haben.

Anzeige