Explosion am BVB-Bus vor Champions-League-Spiel

Dortmund (dts Nachrichtenagentur) – Vor dem Champions-League-Viertelfinalspiel zwischen Borussia Dortmund und dem AS Monaco soll es am BVB-Mannschaftsbus eine Explosion gegeben haben. Mehrere Scheiben seien geborsten, eine Person sei verletzt im Krankenhaus, teilte der Bundesligist mit. Der Vorfall habe sich im Dortmunder Stadtteil Höchsten bei der Abfahrt des Busses ereignet.

Die Polizei sei „mit starken Kräften vor Ort“, hieß es. Angeblich droht sogar eine Spielabsage, schreibt die „Bild“ auf ihrer Internetseite. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Bus von Borussia Dortmund, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bus von Borussia Dortmund, über dts Nachrichtenagentur