Ex-Innenminister Schily gibt Merkel Mitschuld an Handy-Ausspähung

Angela Merkel mit ihrem Handy, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel mit ihrem Handy, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der ehemalige Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) macht Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mitverantwortlich dafür, dass der US-Geheimdienst NSA das Handy der deutschen Regierungschefin überwacht hat. „Wenn Frau Merkel ein normales Handy auf den eigenen Namen anmeldet, dann ist das schon reichlich unvorsichtig“, sagte Schily dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“. Wäre er Merkels Sicherheitsberater gewesen, hätte er ihr das ausgeredet, so Schily weiter.

„Dass so ein Honigtopf auch Fliegen anlockt, ist doch kein Wunder“, erklärte der SPD-Politiker. „Da schauen die Russen rein und die Chinesen. Und dann sagen sich die Amerikaner: Wir wollen nicht schlechter informiert sein als die anderen, also greifen wir auch mal in den Topf rein.“

Über dts Nachrichtenagentur