Ex-Guantanamo-Häftling Kurnaz ruft Steinmeier zu Entschuldigung auf

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der ehemalige Guantanamo-Häftling Murat Kurnaz hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) aufgefordert, vor einer Wahl zum Bundespräsidenten auf ihn zuzukommen und sich zu entschuldigen: „Für mich ist das eine offene Wunde, eine maßlose Enttäuschung, von Deutschland in der Not im Stich gelassen worden zu sein“, sagte er der „Berliner Zeitung“ (Dienstagsausgabe). „Und Herr Steinmeier als Kanzleramtschef war der Hauptverantwortliche. Bis heute ist er nicht auf mich zugekommen, bis heute hat er sich nicht entschuldigt.“

Kurnaz fügte hinzu: „Er sollte sein Sündenregister bereinigen, bevor er Bundespräsident wird.“ Kurnaz war Januar 2002 bis August 2006 ohne Anklage in Guantanamo festgehalten worden.

Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur