Ex-Boxweltmeister Markus Beyer gestorben

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der frühere Boxweltmeister Markus Beyer ist tot. Er starb am Montag im Alter von 47 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit in einem Berliner Krankenhaus, teilte der MDR, für den Bayer als Boxexperte tätigt war, am Dienstag mit. Die Rundfunkanstalt beruft sich dabei auf die Familie des Ex-Boxers.

„Wir sind bestürzt und trauern um einen großartigen Sportler und wunderbaren Kollegen“, sagte MDR-Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi. Beyer war in seiner Karriere dreimal WBC-Weltmeister im Supermittelgewicht. Seinen letzten Titelkampf, ein Vereinigungskampf gegen den Dänen Mikkel Kessler, hatte er im Oktober 2006 verloren. Seinen letzten Kampf als Boxprofi gewann er im März 2008 gegen den Russen Murad Machmudow.