Ex-Botschafter Stein: Israel sollte Blockade aufgeben

Tel Aviv – Der ehemalige israelische Botschafter in Deutschland, Shimon Stein, hat sich für ein Ende der Blockade des Gazastreifens ausgesprochen. Um zu einer dauerhaften Einigung zu kommen, müssten zudem die Ursachen der Auseinandersetzung beseitigt werden, so Stein im Interview mit dem „Deutschlandfunk“. Die Entmilitarisierung des Gazastreifens und der Wiederaufbau seien die beiden wichtigsten Säulen für eine mögliche Abmachung zwischen Israel und den Palästinensern.

„Für lange Zeit Ruhe und Sicherheit“ werde man jedoch erst erreichen können, „wenn die Gespräche und Verhandlungen zu Ende sind. Aber das Ende ist noch nicht abzusehen“, so Stein weiter. Die Konfliktparteien alleine könnten nicht zu einer Lösung kommen. Dazu sei die Mithilfe der Staatengemeinschaft nötig.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige