Ex-Außenminister Tschechiens fordert Waffenlieferungen an Ukraine

Ukrainische Flagge, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ukrainische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der langjährige tschechische Außenminister Karl Schwarzenberg hat gefordert, die ukrainische Regierung im Kampf gegen die pro-russischen Separatisten mit Waffenlieferungen zu unterstützen. „Wir müssen der Ukraine auch mit Waffen helfen. Sonst hat das Land gegen die bestens ausgerüsteten und trainierten russischen Truppen keine Chance und Putin wird die Ukraine scheibchenweise auffressen“, sagte Schwarzenberg der „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe).

Zugleich kritisierte Schwarzenberg eine Haltung des Wegschauens in Deutschland. „Viele Menschen wollen immer noch an ein Missverständnis glauben, sie erinnern sich an Putin, wie er im Bundestag auf Deutsch geredet hat, und sie denken an die fruchtbare wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Russland. Sie verschließen die Augen vor der Realität, nach dem Motto, dass nicht sein kann, was nicht sein darf.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige