EVP-Fraktionschef warnt vor Erstarken des Populismus in der EU

EU-Fahnen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: EU-Fahnen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Angesichts des Wahlerfolges der EU-skeptischen Partei Ukip bei einer Nachwahl in Großbritannien warnt der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber (CSU), vor einer Zunahme populistischer Tendenzen in der gesamten europäischen Parteienlandschaft. „Den Populisten und Radikalen nachzulaufen und ihre Thesen zu übernehmen, ist sicher der falsche Weg“, sagte der CSU-Politiker dem „Tagesspiegel“ (Samstagausgabe). „Dadurch werden sie eher gestärkt als geschwächt“, sagte Weber weiter.

Der stellvertretende europapolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Detlef Seif (CDU), betonte mit Blick auf den britischen Premier David Cameron im Gespräch mit der Zeitung, „es wäre katastrophal, wenn Cameron nun das Programm der Ukip übernehmen würde“.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige