EuGH verurteilt Deutschland wegen Nitrat-Belastung

Luxemburg (dts Nachrichtenagentur) – Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat Deutschland wegen einer zu hohen Nitrat-Belastung des Grundwassers verurteilt. Die Bundesregierung habe zu wenig gegen die Verunreinigung unternommen und damit gegen EU-Recht verstoßen, urteilten die Luxemburger Richter am Donnerstag. In dem Verfahren ging es um eine Klage der EU-Kommission.

Die Brüsseler Behörde war im November 2016 wegen der steigenden Belastung des Grundwassers mit Nitraten in vielen Regionen Deutschlands vor den Europäischen Gerichtshof gezogen. Durch das Urteil des EuGH drohen Deutschland Strafzahlungen in Milliardenhöhe. Nitrate im Grundwasser stammen in der Regel aus Düngern der Landwirtschaft.

EU-Fahnen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: EU-Fahnen, über dts Nachrichtenagentur