EU warnt: Terroristen könnten Bomben aus Silvester-Böllern bauen

Silvesterfeuerwerk in Halle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Silvesterfeuerwerk in Halle, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel – Die EU befürchtet, dass Terroristen Silvester-Böller und -Raketen zum Bombenbau nutzen könnten. Das berichtet „Bild“ (Dienstag) unter Berufung auf ein Papier von Sicherheitsexperten der EU-Mitgliedsländer. Es bestehe die Gefahr, dass „rechtmäßig zur Herstellung pyrotechnischer Waren verwendete brennbare und explosive Stoffe auch zur Herstellung von unkonventionellen Spreng- und Brandvorrichtungen verwendet werden“, heißt es laut „Bild“ in dem Papier.

Sie könnten „eine Handgranaten gleichwertige Sprengkraft haben“. Terroristen würden zunehmend auf Techniken und Methoden „extrem hinterhältiger Art“ zurückgreifen, die daher nur sehr schwer vorab aufgedeckt und neutralisiert werden könnten. Deshalb sollen die EU-Länder nun Maßnahmen prüfen, wie sich die Verwendung von Pyrotechnik besser überwachen lässt.

Über dts Nachrichtenagentur