EU reguliert Pfandbriefe und andere gedeckte Anleihen

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die EU-Kommission will die Regeln für Pfandbriefe und andere gedeckte Anleihen harmonisieren. Das schreibt das „Handelsblatt“ in seiner Freitagausgabe. Ein EU-Richtlinienentwurf zur „Emission und zur speziellen öffentlichen Aufsicht von gedeckten Anleihen“ siehe vor, die Definition, die Qualitätsstandards und die Aufsicht zu vereinheitlichen, heißt es.

Hinzu kommt eine Novelle zur Eigenkapitalverordnung CRR IV. Sie zielt darauf, „die Anforderungen für gedeckte Anleihen zu verschärfen, die beim Kapital bevorzugt behandelt werden“. EU-Kommissionsvize Valdis Domobrovskis legt die Texte voraussichtlich in der kommenden Woche im Rahmen eines Pakets zur EU-Kapitalmarktunion vor. Die Entwürfe seien insbesondere für Deutschland wichtig, sagten EU-Diplomaten. Pfandbriefe sind in Deutschland weit verbreitet, spielen in anderen EU-Staaten hingegen kaum eine Rolle.

EU-Parlament in Brüssel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: EU-Parlament in Brüssel, über dts Nachrichtenagentur