EU-Parlamentarier begrüßt Frankreichs Rückzieher bei Waffengeschäft

Straßburg – Der sicherheitspolitische Sprecher der konservativen EVP-Fraktion im Europaparlament, Michael Gahler, hat die Entscheidung der französischen Regierung begrüßt, die umstrittene Lieferung eines Hubschrauberträgers vom Typ „Mistral“ an Russland auf Eis zu legen: „Jetzt ist unsere Politik konsistent. Vorher war sie es nicht“, sagte der CDU-Politiker dem „Tagesspiegel“ (Donnerstagsausgabe) mit Blick auf die Haltung der EU gegenüber Russland. Die Regierung in Frankreich hatte trotz internationaler Kritik lange Zeit an der umstrittenen Lieferung von insgesamt zwei „Mistral“-Kriegsschiffen mit der Begründung festgehalten, der Vertrag mit Moskau sei noch vor der aktuellen Ukraine-Krise abgeschlossen worden.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige