EU nimmt Vorschriften für Freiberufler in Deutschland aufs Korn

Brüssel – Die Europäische Kommission hat Vorschriften für die freien Berufe in Deutschland aufs Korn genommen. Die Brüsseler Behörde hat laut F.A.Z. (Mittwochsausgabe) die Bundesregierung aufgefordert, ausgewählte Regelungen für Steuerberater, Architekten und Tierärzte zu rechtfertigen, unter anderem die Gebührenordnungen. Auch andere Berufsgruppen wie Ärzte und Anwälte zeigten sich dem Zeitungsbericht zufolge bei einem internen Spitzentreffen von Freiberuflern besorgt.

Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) koordiniere dem Vernehmen nach die Verteidigungsstrategie. In der Bundesregierung zeichneten sich zudem bereits erste Zugeständnisse ab, um weitergehende Forderungen abzuwenden.

Über dts Nachrichtenagentur