EU-Kommission will Glyphosat-Zulassung vorläufig verlängern

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die EU-Kommission will die Zulassung für das umstrittene Pflanzenschutzmittel Glyphosat vorläufig verlängern. Die Verlängerung zunächst soll auf zwölf bis 18 Monate befristet werden, teilte EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis am Mittwoch in Brüssel mit. Die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) soll in den nächsten Monaten eine Studie abschließen, in der mögliche Gefahren von Glyphosat untersucht werden sollen.

Auf Basis der Ergebnisse soll eine endgültige Entscheidung getroffen werden. Der Vorschlag soll den Vertretern der 28 EU-Mitgliedstaaten am Montag zur Abstimmung vorgelegt werden. Kommt es bis zum 30. Juni nicht zu einer Einigung, muss die Kommission selbst entscheiden. Die Zulassung für das Unkrautvernichtungsmittel gilt noch bis zum 30. Juni.

Bauer mit Traktor, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bauer mit Traktor, über dts Nachrichtenagentur