EU-Kommission will Emissionsrechte mit Verfallsdatum versehen

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die Europäische Kommission will Emissionsrechte künftig mit einem Verfallsdatum versehen. Nach dem Ablauf der laufenden Handelsperiode 2020 sollen die Rechte nur noch in der Zehn-Jahres-Periode gültig sein, in der sie ausgegeben worden sind, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (F.A.Z./Montagsausgabe). Bisher gelten die EU-Emissionsrechte unbegrenzt.

Mit der Reform will die Kommission verhindern, dass die EU weiterhin Milliarden ungenutzter Zertifikate vor sich her schiebt. Zuletzt hatte die EU unter anderem wegen der Wirtschaftskrise viel weniger Emissionsrechte benötigt als ausgegeben. Der Preis ist deshalb unter zehn Euro gesunken und setzt nach Ansicht der Kommission keine ausreichenden Anreize für Investitionen in klimafreundliche Anlagen mehr.

EU-Fahnen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: EU-Fahnen, über dts Nachrichtenagentur