EU-Kommissarin schließt Einigung im Streit mit Google nicht aus

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Im Streit mit dem Internetgiganten Google hält die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager eine Einigung noch für möglich: „Ich schließe nichts aus“, sagte Vestager zu „Bild am Sonntag“. „Um Gesetze durchzusetzen, ist es sehr wichtig, den ganzen Instrumentenkoffer geöffnet zu haben und bereit zu sein, jedes Instrument auch zu benutzen.“ Vestager hatte im April ein Wettbewerbsverfahren gegen Google eingeleitet.

Das Unternehmen hat bis Juli Zeit, sich zu den Vorwürfen zu äußern.

Google-Zentrale in Kalifornien, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Google-Zentrale in Kalifornien, über dts Nachrichtenagentur