EU-Innenminister für stärkeres Vorgehen gegen Schlepper

Mailand – Die Innenminister der Europäischen Union wollen angesichts der Flüchtlingsproblematik im Mittelmeerraum stärker gegen Schlepper vorgehen. Das erklärte der italienische Innenminister Angelino Alfano am Dienstag nach einem informellen Treffen mit seinen EU-Amtskollegen in Mailand. Darüber hinaus habe man sich auf eine verstärkte Zusammenarbeit mit Ländern wie Marokko, Algerien und Tunesien geeinigt.

Man müsse Verantwortung und Solidarität in konkrete Taten umsetzen, ergänzte EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström. Sie forderte die Mitgliedsstaaten dazu auf, mehr Menschen aus Flüchtlingscamps aufzunehmen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige