EU-Ausschussvorsitzender will Bindewirkung für Zusagen aus Athen

Griechisches Parlament, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Griechisches Parlament, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der Vorsitzende des Europaausschusses im Bundestag, Gunther Krichbaum (CDU), fordert mit Blick auf die laufenden Griechenland-Verhandlungen, dass Zusagen aus Athen durch entsprechende Parlamentsbeschlüsse in Hellas untermauert werden. „Wir verlangen, dass das Parlament in Athen die Beschlüsse anschließend auch zur Gesetzeslage macht“, sagte der CDU-Politiker dem „Tagesspiegel“ (Onlineausgabe). Skeptisch äußerte sich Krichbaum über die laufenden Reformverhandlungen mit der Linksregierung von Alexis Tsipras: „Die Athener Regierung müsste eine 180-Grad-Wende machen. Danach sieht es im Moment nicht aus.“

Über dts Nachrichtenagentur