Ettringen – Zwei auffällige Brände – Feldstadel und Pkw brennen kurz aufeinander

26-07-2012 heubrand rotadrot new-facts-eu

Symbolbild

Am Freitagabend, 13.05.2016, gegen 20.30 Uhr, wurde der Brand einer Feldscheune zwischen Ettringen und Gennach, Lkrs. Unterallgäu, der Polizeieinsatzzentrale in Kempten gemeldet.
Es wurde festgestellt, dass mehrere in der Scheune gelagerten Strohballen brannten. Das Feuer konnte durch die alarmierte Feuerwehr Ettringen schnell gelöscht werden. Der Stadel wurde nur gering brandbeschädigt. Der Gesamtschaden wird hier auf bis zu 500 Euro geschätzt.

Um 21.45 Uhr ereignete sich ein Pkw-Brand auf einem Parkplatz in der Eschenstraße in Ettringen. Der VW Passat war stillgelegt und längere Zeit unbenutzt. Ein Schaden von etwa 1.000 Euro wird angenommen.

In beiden Fällen ist die Brandursache unbekannt. Die Kriminalpolizei hat noch am Abend die Ermittlungen an den beiden Brandstellen übernommen. Personen die auffällige Beobachtungen gemacht haben, mögen sich bitte bei der Polizeiinspektion bad Wörishofen melden.