Ettringen – Heuballen brennen auf Acker

22-07-2013 günzburg wasserburg ackerbrand flächenbrand feuerwehr-günzburg zwiebler new-facts-eu20130722 titel

Symbolbild

Ein Landwirt aus dem nördlichen Unterallgäu verbrannte unerlaubt am Donnerstag Abend, 27.08.2015, eine größere Menge von Heuresten auf einem Acker bei Ettringen, Lkrs. Unterallgäu.

Nachdem ein Zeuge die Rauchentwicklung bemerkte, schlug er Alarm, da er einen aufgrund der Trockenheit größeren Flächenbrand befürchtete. Die Feuerwehr rückte mit 22 Personen aus und brachte den Brand dann schnell unter Kontrolle unter löschte diesen vollständig ab.

Die Polizei prüft derzeit neben der verbotenen und nicht genehmigten Abfallbeseitigung, ob der Landwirt sich strafrechtlich wegen Herbeiführen einer Brandgefahr verantworten muss. Sachwerte waren durch das Feuer nicht betroffen.