Erzeugerpreise im Mai um 1,3 Prozent gesunken

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im Mai 2015 um 1,3 Prozent niedriger als im Mai 2014. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilte, blieben die Erzeugerpreise gegenüber April 2015 unverändert. Die Preisentwicklung bei Energie wirkte sich auch im Mai 2015 besonders stark auf die Entwicklung des Gesamtindex aus. Die Energiepreise waren um 4,1 Prozent niedriger als im Vorjahresmonat und sanken gegenüber April 2015 um 0,2 Prozent.

Obwohl die Preise für Mineralölerzeugnisse seit Januar 2015 wieder kräftig gestiegen sind, waren diese im Mai 2015 immer noch um 10,6 Prozent billiger als im Vorjahresmonat. Ohne Berücksichtigung von Energie lagen die Erzeugerpreise um 0,3 Prozent niedriger als im Mai 2014. Gegenüber April 2015 blieben sie unverändert.