Erolzheim – 10-jährige Schülerin Dank Fahrhelm unverletzt

Lkrs. Biberach/Erolzheim | 28.09.2011 | 11-1087

PolizeiautoIn Erolzheim ist am Mittwoch, 28.09.2011, gegen 12 Uhr, eine 10-jährige Schülerin gegen ein Auto geprallt. Das Kind kam mit leichten Verletzungen davon; es trug einen Fahrradhelm. Der Unfall geschah auf der Biberacher Straße in Erolzheim. Die 10-Jährige fuhr auf dem dortigen Gehweg bergabwärts und übersah einen Kleinwagen, dessen Lenkerin von einem Grundstück in die Straße einfahren wollte. Das Mädchen schrammte an der Frontseite des stehenden Wagens  vorbei und stürzte zu Boden. Eine zufällig anwesende Krankenschwester sowie die zur Unfallstelle gekommene Mutter kümmerten sich um das Mädchen. Der Schaden am Auto beträgt rund 1.000 Euro; das Fahrrad blieb ganz.

Anzeige