Erneut starkes Erdbeben in Mittelitalien

Rom (dts Nachrichtenagentur) – In Mittelitalien hat sich am Mittwochabend erneut ein starkes Erdbeben ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,2 an. Diese Werte werden oft später korrigiert.

Das Beben ereignete sich um 21:18 Uhr südostlich der Stadt Perugia. Nur wenige Stunden zuvor hatte sich in der gleichen Region ein Beben der Stärke 5,4 ereignet, das bis in die Hauptstadt Rom zu spüren war. Bisher hat der italienische Zivilschutz nach eignen Angaben allerdings noch keine Informationen über mögliche Verletzte.

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens, über dts Nachrichtenagentur