Ernährungsminister sagt Fettleibigkeit den Kampf an

Christian Schmidt, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Christian Schmidt, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Bundesernährungsminister Christian Schmidt hat sich alarmiert über Untersuchungen gezeigt, wonach der Anteil der Übergewichtigen in Deutschland deutlich gestiegen ist. „Das ist eine bedenkliche Entwicklung. Besonders besorgniserregend ist die zunehmende Zahl fettleibiger junger Erwachsener“, sagte der CSU-Politiker der „Welt am Sonntag“.

Schmidt forderte: „Wir müssen der Initiative gegen Fettleibigkeit neuen Schwung verleihen.“ Der Minister sprach sich dafür aus, Erkenntnisse aus der Psychologie nutzen, um „junge Menschen sanft zu gesünderer Ernährung zu bewegen“. Daran sollten die Schulen genauso mitwirken wie Hersteller oder Einzelhandel. Der Minister sprach sich dafür aus, Verpackungen so gestalten, dass sie weniger anregend auf Kinder wirkten. „Und es muss auch nicht unbedingt sein, dass an der Kasse immer die Süßigkeiten liegen.“ Wenn Freiwilligkeit zu nichts führe, „müssen wir an Regulierung denken“, sagte Schmidt.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige