Ermittler: Angreifer in Paris hatte Bekennerscheiben bei sich

Paris (dts Nachrichtenagentur) – Der Mann, der am Donnerstag offenbar versucht hatte, eine Polizeistation im Norden von Paris anzugreifen, hatte nach Angaben der Pariser Staatsanwaltschaft ein Papier mit einer Fahne der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) und ein auf Arabisch verfasstes Bekennerschreiben bei sich. Es seien Ermittlungen wegen versuchten Mordes und Terrorverdachts eingeleitet worden. Die Identität des Mannes und seine genauen Motive waren zunächst unklar.

Der Mann soll am Morgen mit einem Messer bewaffnet versucht haben, die Polizeistation zu betreten. Er wurde von Polizisten erschossen.

Fahne von Frankreich, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fahne von Frankreich, über dts Nachrichtenagentur