Erkheim-Schlegelsberg – Brand in Futtertrocknungsanlage

IMG_0358

Foto: Pöppel

In der Futtertrockungsanlage Erkheim-Schlegelsberg im Landkreis Unterallgäu kam es am Donnerstagnachmittag, 03.11.2016, kurz nach 13.30 Uhr, zu einem Brand.

In der Anlage entzündete sich Stroh bzw. Heu im Trockungsvorgang in einem Silo. Einsatzkräfte der Feuerwehren Erkheim, Schlegelsberg, Westerheim, Attenhausen und Sontheim waren neben dem Rettungsdienst im Einsatz. Unter Atemschutz wurde der Brand im Silobereich gelöscht und Teile des Silos geflutet. Das gesamte Futtermaterial aus dem Silo muss nun ausgetragen und abgelöscht werden.
Vermutlich kam es wegen eines technischen Defekts zu einem Funkenflug, der Teile der Anlage in Brand setzte. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Sollte sich bestätigen, dass die Anlage durch das Feuer einen Totalschaden erlitt, wird der Schaden über 250.000 Euro betragen.